Rufen Sie uns gebührenfrei an:
0800 0321690

Sozialverantwortliche Wohnungsprivatisierung

Privatisieren von Wohnraum ist notwendig und mit Blick auf die Zukunft auch sinnvoll.

Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen verfügen traditionell über Wohnungsbestände, die für die ursprüngliche Aufgabe - kostengünstigen Wohnraum für Mieter und Angestellte bereitzustellen - nun oft nicht mehr benötigt werden. Splitterbestände, deren Bewirtschaftung nicht mehr rentabel ist, beeinträchtigen die Ertragslage der Wohnungsunternehmen. Hoher Investitionsbedarf für Sanierung und Modernisierung der Wohnungsbestände aus den 50er und 60er Jahren ist erforderlich, um eine dauerhafte Vermietbarkeit zu gewährleisten. Wohnquartiere verlieren durch Ghettobildung ihre Attraktivität. Die Eigentumsquote in Ballungsgebieten ist weiterhin überdurchschnittlich niedrig.

Auf all diese Probleme und Veränderungen gibt die "Sozialverantwortliche Wohnungsprivatisierung" geeignete Antworten.

Als Spezialisten ebnen wir den Weg für den Wohnungseigentümer, liquide Mittel für betriebsnotwendige Investitionen bzw. dringende kommunale Aufgaben zu schaffen. Für den Mieter eröffnet sich die Möglichkeit, seine Wohnung zum Vorzugspreis zu erwerben und Vorsorge für das Alter zu betreiben.

Sozialverantwortliche Wohnungsprivatisierung bedeutet Wertschöpfung für alle Beteiligten: maximale Performance für den Eigentümer und beste Bedingungen für den Vermögensaufbau des Mieters.

Wir sehen uns als Brückenbauer für das Erreichen beider Ziele gemeinsam mit unseren Partnern. Sprechen Sie mit uns.