Rufen Sie uns gebührenfrei an:
0800 0321690



Das Mietklima für Wohnimmobilien in Würzburg und Randgemeinden

18. Oktober 2010

WÜRZBURG (rim) In der größten Stadt Unterfrankens und der viertgrößten Stadt Bayerns mit insgesamt 134.440 Einwohnern zeigt die Entwicklung für Mieten in Würzburg und Randgemeinden eine weiter steigende Aufwärtsbewegung.

Mietinteressenten suchen bevorzugt Wohnungen im Stadtzentrum sowie den innenstadtnahen Wohngebieten Sanderau, Frauenland, Pleich, die vordere Zellerau und Grombühl mit bequemer Nähe zu den Universitätskliniken.

Die Suchanfragen von Studenten konzentrieren sich darüber hinaus auf das obere Frauenland mit pädagogischer Hochschule am Wittelsbacher Platz und Hubland.

Zum Beginn des Herbst-/Wintersemesters 2010 übersteigt die Nachfrage nach 1- oder 2-Zimmer-Wohnungen bei weitem das vorhandene Angebot an Mietwohnungen. Auf Mietangebote im Internet oder der lokalen Tageszeitung rufen im Durchschnitt 20 Interessenten an – innerhalb kürzester Zeit ist die Wohnung vergeben.

Deshalb weichen Studenten jetzt auch auf Wohngebiete wie Lindleinsmühle, Lengfeld, Versbach und Heidingsfeld aus.

Familiengerechte 3- oder 4-Zimmer-Wohnungen in guten Lagen stehen auf der Wunschliste der Interessenten ganz weit oben, sind jedoch nur mit viel Geduld und langer Suche zu finden.

Die Mieten für Wohnimmobilien im Stadtbereich Würzburg stiegen bei Bestandsobjekten durchschnittlich auf € 7,20 / m² und € 8,80 / m² bei Neubau-Erstbezug Wohnungen.

An der Julius-Maximilians-Universität sind zur Zeit 20.534 Studenten eingeschrieben. Zusammen mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt mit 4.649 Studenten in Würzburg und der Hochschule für Musik mit 627 Studenten ergibt sich eine Gesamtzahl von 25.810 immatrikulierten Studenten. Tendenz steigend.

Wohnungen fehlen überall in Deutschland, nicht nur in Bayern. Generell ist der Mangel an Wohnraum in Ballungszentren und Städten bedingt durch den niedrigsten Stand von Baugenehmigungen seit der Wiedervereinigung. Alle aktuellen Untersuchungen belegen einen bundesweiten Neubaubedarf von ca. 350.000 Wohnungen im Jahr um den Wohnungsmarkt ausgeglichen zu halten.

Die Wiedereinführung der degressiven AfA für vermietete Neubau-Wohnimmobilien könnte hier einen interessanten Anreiz darstellen, den Wohnungsbau in Bayern mit einem Defizit von ca. 40.000 Wohnungen wieder kräftig anzukurbeln.

Wohnimmobilien - Durchschnittswerte im 2. Halbjahr 2010

Mietobjekte

WÜRZBURG - STADT

Mietwohnungen Bestandsobjekte

Mietwohnungen Erstbezug

Einfacher Wohnwert *1

4,50,- €/m²

-

Mittlerer Wohnwert *2

5,20,- €/m²

6,70,- €/m²

Guter Wohnwert *3

5,70,- €/m²

7,90,- €/m²

Sehr guter Wohnwert *4

7,20,- €/m²

8,80,- €/m²

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um Durchschnittswerte handelt!
Quelle: Reinhart Immobilien Marketing, Würzburg – Rottendorfer Str. 15a

WÜRZBURG - STADT

Reihenhäuser gebraucht

Doppelhaushälften gebraucht

Freistehende Einfamilienhäuser

Einfacher Wohnwert *1

720,- €

840,- €

850,- €

Mittlerer Wohnwert *2

780,- €

860,- €

890,- €

Guter Wohnwert *3

850,- €

960,- €

1.150,- €

Sehr guter Wohnwert *4

890,- €

1000,- €

1.250,- €

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um Durchschnittswerte handelt!
Quelle: Reinhart Immobilien Marketing, Würzburg – Rottendorfer Str. 15a

Kaufobjekte

WÜRZBURG - STADT

Baugrundstücke für Einfamilienhäuser

Einfacher Wohnwert *1

180,- €/m²

Mittlerer Wohnwert *2

250,- €/m²

Guter Wohnwert *3

300,- €/m²

Sehr guter Wohnwert *4

440,- €/m²

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um Durchschnittswerte handelt!
Quelle: Reinhart Immobilien Marketing, Würzburg – Rottendorfer Str. 15a

WÜRZBURG - STADT

Eigentumswhg. Bestandsobjekte

Eigentumswhg.

Erstbezug

 

 

Einfacher Wohnwert *1

900,- €/m²

-

Mittlerer Wohnwert *2

1.150,- €/m²

2.100,- €/m²

Guter Wohnwert *3

1.500,- €/m²

2.600,- €/m²

Sehr guter Wohnwert *4

2.100,- €/m²

3.250,- €/m²

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um Durchschnittswerte handelt!
Quelle: Reinhart Immobilien Marketing, Würzburg – Rottendorfer Str. 15a

WÜRZBURG - STADT

Reihenhäuser gebraucht

Doppelhaushälften gebraucht

Freistehende Einfamilienhäuser

Einfacher Wohnwert *1

175.000,- €

220.000,- €

225.000,- €

Mittlerer Wohnwert *2

196.000,- €

245.000,- €

279.000,- €

Guter Wohnwert *3

215.000,- €

279.000,- €

385.000,- €

Sehr guter Wohnwert *4

239.000,- €

295.000,- €

585.000,- €

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um Durchschnittswerte handelt!
Quelle: Reinhart Immobilien Marketing, Würzburg – Rottendorfer Str. 15a

Copyright © 2010 Alle Rechte vorbehalten.
Reinhart Immobilien Marketing & Reinhart + Kosel GbR erheben Copyright-/Urheberrechtsschutz auf alle Marktberichte und Kommentare. Die Tabellen und die Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung der Texte und Bilder - auch auszugsweise - ohne Genehmigung ist strafbar. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Verwendung in Kursunterlagen oder elektronischen Systemen. Der Missbrauch wird zivil- und/oder strafrechtlich verfolgt.

*1 Nicht modernisiertes, jedoch instand gehaltenes Altobjekt, Lage in gemischt genutztem Gebiet (Mischgebiet) mit alter Bausubstanz, beim freistehenden Einfamilienhaus Typ des Siedlerhauses mit Erd- und ausgebautem Dachgeschoss.

*2 Objekt, das in Bausubstanz und Ausstattung einem durchschnittlichen Standard entspricht und sich in einem allgemeinen Wohngebiet befindet.

*3 Gut ausgestattetes Wohnobjekt mit guter Bausubstanz und ruhige Wohnzone eines reinen Wohngebiets.